Heilpflanzen

(In Anlehnung an alte überlieferte Klostermedizin und H.v. Bingen)
Fragen Sie Ihren Heilpraktiker oder Apotheker: Selbstmedikation kann den Zustand verschlimmern.

Arnika * Augentrost

Echter Baldrian * Immergrüne Bärentraube * Gemeiner Beifuß * Bergwiesen-Frauenmantel * Birke * Blutwurz * Große Brennessel * Brombeere * Kahles Bruchkraut *

Eiche * Gelber Enzian * Gemeiner Erdrauch *

Faulbaum * Fieberklee *

Gänsefingerkraut * Echte Goldrute *

Dornige Hauhechel * Heckenrose * Heidelbeere * Herzgespann * Hirtentäschelkraut * Schwarzer Holunder * Hopfen *

Isländisch Moos *

Schwarze Johannisbeere * Echtes Johanniskraut *

Echte Kamille * Großblütige Königskerze*

Lein/Flachs* Linde* Gemeiner Löwenzahn *

Wilde Malve * Melisse * Mistel *

Pfefferminze * Preisselbeere *

Ringelblume * Rosmarin *

Echter Salbei * Sanddorn * Gemeine Schafgarbe * Schlüsselblume * Spitzwegerich * Stiefmütterchen *

Weiße Taubnessel * Echtes Tausendgüldenkraut * Echter Thymian * Gemeiner Thymian/Quendel *

Wohlriechendes Veilchen *

Wacholder * Wegwarte * Weide * Weißdorn *



-----------------------------------------------------------


Schlagworte

Akupunktur Akupunkturpunkte Alternative Therapie Appetitlosigkeit Biolifting Bitterstoffe Blutegel Blutegeltherapie Bluthochdruck Blähungen Blüten Bronchitis Cholin Durchfall Entzündungen Erkältungskrankheiten Flavonoide Fruchtsäuren Gefäßverengung Gefäßverschluß Gerbstoffe Gicht Glykoside Herzschwäche Husten Krampfadern Kraut Magenbeschwerden Mineralstoffe Mundfalten Nasenfalten Naturheilkunde Naturheilverfahren Rheuma Saponine Schlaflosigkeit Stirnfalten TCM Traditionelle Chinesische Medizin Vitamin C Vitamine Wurzel tee ätherisches Öl


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken